• Portfolio: Executive Lounge
  • Datum: Mi. 11.06.2014
  • Beginn: 19:00
  • Ende: 22:00
  • Veranstaltungsort: A1 Lounge
  • Adresse: Mariahilferstraße 60, 1060 Wien


Dr. Hannes Ametsreiter, CEO Telekom Austria und A1 Telekom Austria

Im Rahmen der Executive Lounge gab Dr. Hannes Ametsreiter in der A1 Lounge einen hautnahen Einblick in seinen persönlichen Werdegang, Entscheidungsmotive und seine größten Lernerfahrungen. Was ihn an seinem Job am meisten fasziniert? Die Dynamik der Branche, die durch technologische Entwicklungen angetrieben wird und die Komplexität des notwendigen Marketings. Gerade deshalb fördert die Telekom Austria aufstrebende Startups und ist an neuen, jungen Ideengebern immer interessiert. Dr. Armetsreiter selbst will immer einen Schritt voraus sein und vereint mit Fingerspitzengefühl Intuition und Analyse, um große Ziele umzusetzen; Stichwort Konvergenzstrategie.
Im Anschluss gab es die Möglichkeit, bei Catering vom Motto am Fluss, mit Dr. Ametreiter persönlich ins Gespräch zu kommen und spezielle Fragen zu klären. Die letzte Executive Lounge des UNIMC-Jahres 2013/2014 war ein gebührender Abschluss und wir freuen uns bereits auf unsere nächsten Gäste im neuen Jahr!

Dr. Armetsreiter ist CEO des größten österreichischen Telekommunikations-unternehmens, der Telekom Austria. Als CEO der Tochterfirma A1 Telekom Austria ist er die Schlüsselfigur für mehr als 5,7 Millionen Mobilfunk- und 2,2 Millionen Festnetz-Kunden sowie mehr als 10.000 MitarbeiterInnen in Zentral- und Osteuropa. Er ist gebürtiger Salzburger, Publizistik- Kommunikations- und Sportwissenschaftler und hält einen MBA der Pepperdine University, USA. Seine berufliche Karriere führte ihn vom Journalismus über PR und Werbung zum Marketing. 1996 startete er seine Karriere bei der mobilkom austria AG, seit 2009 ist er Generaldirektor und CEO der Telekom Austria und der A1 Telekom Austria. 2008 wurde er zum „CMO of the Year“ gekürt, die internationale Nachrichtenagentur Thomson Reuters wählte ihn im selben Jahr zum „CEO of the Year“. 2010 wurde er „Influencer of the Year“.